Schriftgröße: +

Rana - Ein langer Weg in die Zukunft

Rana - Ein langer Weg in die Zukunft

Rana ist vor einigen Monaten aus Syrien geflohen. Der Film zeichnet Krieg und Flucht aus dem Erleben des Kindes, die verlorene Heimat und Vertrautheit sowie das Ankommen in Deutschland und in Sicherheit nach. Gezeigt wird das Leben eines Kindes im Flüchtlingsheim und geht auf dessen Ängsten und Hoffnungen ein. Die Hilfe von Ehrenamtlichen beim Erlernen der Sprache, den Besuch einer äWillkommens“-Klasse und der erste Schultag in der Regelschule werden dargestellt. Eine Freundin steht Rana bei Anfeindungen zur Seite, und Konfliktlösungen werden spielerisch aufgezeigt. Auch das Thema Hilfe durch Pädagoginnen und Pädagogen sowie Traumatisierung und Therapie werden angesprochen.
Zusatzmaterial: Bilder; Internet-Links; Arbeitsblätter; Kommentartext; Glossar.

Schlagworte:Asyl; Flüchtlinge; Integration; Lebensbewältigung (Kind); Syrien; Vergangenheitsbewältigung
Sachgebiete:
  • Grundschule
    • Sachkunde
      • Soziales Lernen
        • Sensibilisierung
  • Interkulturelle Bildung
    • Situation in den Herkunftsländern
    • Interkulturelles Zusammenleben
Adressaten:Allgemeinbildende Schule (3-4); Sonderpädagogische Förderung
Sprache:Deutsch
Produzenten:didactmedia
FSK:Lehr

Medienart/-nummer: Online: 5563413 / DVD: 4675193

Sie können diesen Film direkt über den Medienkatalog des Medienzentrums abrufen. Hierzu müssen Sie dem Link folgen. Um den Film direkt zu streamen oder herunterzuladen, müssen Sie sich zunächst einloggen.

Flüchtlinge in Deutschland
Schönheitsideale und ich

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://visionale-hessen.de/

X

Right Click

No right click