Physical Distancing stellt uns Lehrkräfte vor große pädagogische und organisatorische Herausforderungen – dies gilt gerade für den fremdsprachlichen Unterricht. Auf dieser Seite erfahren Sie, welche onlinebasierten Möglichkeiten es dennoch gibt, um den Schüler*innen passende Lernangebote für das Fach Englisch bereitzustellen. Alle Angebote sind selbstverständlich kostenlos nutzbar, browserbasiert und erfordern lediglich ein internetfähiges Endgerät (ein Drucker ist z. B. nicht notwendig).  Zu den Englisch-Tools
Präambel Die Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK) „Bildung in der digitalen Welt" aus dem Jahr 2016 sieht sechs Kompetenzbereiche mit detaillierten Lernzielen für die Medienbildung vor. Die Bundesländer haben hiernach Sorge zu tragen, dass 1. „... alle Schülerinnen und Schüler, die zum Schuljahr 2018/2019 in die Grundschule eingeschult werden oder in die Sek I eintreten, bis zum Ende der Pflichtschulzeit die in diesem Rahmen formulierten Kompetenzen erwerben können." (KMK Bildung in der digitalen Welt, S. 51, 2016). Das Lernen mit und über Medien ist hierbei explizit Querschnittsaufgabe aller Fächer.2. „... möglichst bis 2021 jede Schülerin und jeder Schüler, wenn es aus pädagogischer Sicht im Unterrichtsverlauf sinnvoll ist, eine digitale Lernumgebung und einen Zugang zum Internet ...
Weiterlesen
Gespannt warten wir auf die Entscheidungen der Ministerpräsidenten am morgigen Mittwoch, wie es in den kommenden Wochen und Monaten mit den Schulen weitergeht. Da ist es wohl der richtige Moment, mal ein Zwischenfazit zu ziehen. Ein Versuch hierzu finden Sie auf DER SPIEGEL: Homeschooling: Was wir jetzt über das Lernen lernen - DER SPIEGEL Noch ist unklar, wann die Schulen in Deutschland wieder öffnen. Im Homeschooling haben wir schon jetzt viel gelernt - zum Beispiel, was sich in der Bildung künftig ändern muss. Fünf Thesen. https://www.spiegel.de/panorama/homeschooling-was-wir-jetzt-ueber-das-lernen-lernen-a-e627efd2-8157-4b80-9f5c-30ed2b2b9a13
Wenn Sie neugierig sind, wie Digitalisierung und neue Technologien Lehr- und Lernprozesse verändern und weiterentwickeln können, sind Sie beim LA4Schools Workshop genau richtig. In der Veranstaltung bietet sich die Gelegenheit, ein tiefergehendes Verständnis für das Thema Learning Analytics zu entwickeln, mit internationalen Fachkräften aus der Wissenschaft und Praxis ins Gespräch zu kommen, Projektideen zu präsentieren, Fragen zu stellen und auch kritisch über Bedenken zum Thema Learning Analytics zu diskutieren. Das Workshop-Team mit Expertisen aus den Bereichen Schulbildung, Datenanalyse, Hochschulforschung sowie Software und Consulting präsentiert während des Workshops Learning Analytics aus unterschiedlichen Perspektiven und zeigt das vielfältige Anwendungsspektrum, den Nutzen aber au...
Weiterlesen
Hier finden Sie den Vortrag von Micha Pallesche, Rektor der Erst-Reuter-Schule Karlsruhe, zum Thema "Schule vor dem Hintergrund der Digitalität" aus unserer Reihe "Lernen". Der Vortrag wurde im Rahmen der MeFoBi@n-Tagung der Hessischen Lehrkräfteakademie aufgezeichnet. Weitere Infos in der Videobeschreibung auf youtube.
Warum hat unser Gehirn Falten? Welcher Bereich im Gehirn macht was? Und was hat eigentlich ein Roboter damit zu tun? Das Gehirn ist für Kinder auf den ersten Blick abstrakt und schwer zu fassen, da es von außen unsichtbar im Inneren des Kopfes liegt. Wir sind Hirnforscher! macht Kindern die Schaltzentrale unseres Körpers begreifbar. In Hessen wird das Projekt der Hertie-Stiftung gemeinsam mit dem Kultusministerium und den hessischen Medienzentren durchgeführt. Mit Experimenten im Unterricht entdecken Kinder der 3. und 4. Klasse altersgerecht das spannendste Organ unseres Körpers: das Gehirn. Die Unterrichtsreihe benötigt 5-8 Schulstunden und lässt sich unkompliziert mithilfe von leicht verständlichen Anleitungen für die Lehrkräfte in den Sachunterricht einbetten. Die Hirnforscherboxen mit ...
Weiterlesen
In der im Dezember 2016 verabschiedeten Strategie "Bildung in der digitalen Welt" haben sich die Länder verpflichtet " dafür Sorge zu tragen, dass alle Schülerinnen und Schüler, die zum Schuljahr 2018/2019 in die Grundschule eingeschult werden oder in die Sek I eintreten, bis zum Ende der Pflichtschulzeit die in diesem Rahmen formulierten Kompetenzen erwerben können." [KMK Erklärung, Bildung in der digitalen Welt, 08.12.2016, S. 18] Seit gestern ist nun ein weiterer Baustein dieser Gesamtstrategie online verfügbar: der Praxisleitfaden Medienbildung. Der Leitfaden enthält zwei Dinge, die Schulen in Hessen flächendeckend zur Kenntnis nehmen sollten: Zum Einen gibt es Hinweise zur Entwicklung eines eigenen schulischen Medienbildungskonzept und zum Anderen gibt es konkrete Unterrichtsbeispiele...
Weiterlesen
Heute hat die Hessische Lehrkräfteakademie Empfehlungen und Ansätze zum digitalen Lernen während der Corona-Pandemie veröffentlicht: Anregungen zum digitalen Lernen während der aktuellen Schulschließung | Hessische Lehrkräfteakademie Digitales LernenDurch die Nutzung des digitalen Lernens können Schülerinnen und Schüler ihren Lernprozess auch im häuslichen Umfeld – angeleitet durch die Lehrkräfte und gegebenenfalls begleitet durch die Erziehungsberechtigten – fortsetzen. Dazu bestehen an den hessischen Schulen unterschiedliche Möglichkeiten: https://lehrkraefteakademie.hessen.de/service/anregungen-zum-digitalen-lernen
Der Ruf nach der Digitalisierung – auch der Schule – wird in Deutschland immer lauter. Eine globalisierte und vernetzte Welt und eine immer digitaler werdende Gesellschaft machen es erforderlich, dass man Medienkompetenz entwickelt. Spätestens beim Einstieg in einen Beruf wird abgehängt, wer diese Kompetenz nicht vorweisen kann. Aus Gründen der Chancengleichheit ist man sich also weitestgehend einig, dass mit der Entwicklung grundlegender Medienkompetenz schon in der Grundschule begonnen werden soll. Um diese Entwicklung voranzubringen, sind von politischer Seite verschiedene Maßnahmen verabschiedet worden. Zum einen sollen in den kommenden Jahren die Bildungspläne aller Bundesländer durch den Bereich der Medienkompetenz ergänzt werden, zum anderen will die Politik mit einem Finanzpaket di...
Weiterlesen
In den letzten Tagen erreichen uns neben all der Verunsicherung auch sehr erbauliche Berichte aus Frankfurter Schulen. So zum Beispiel aus dem Gymnasium Riedberg im Frankfurter Norden. Dort wird mittels Jitsi.org und der App Jitsi Meet mittlerweile mithilfe von Videokonferenzen unterrichtet. Und das Beste: Die Kolleginnen und Kollegen vom Gymnasium Riedberg wollen dies auch als Mikrofortbildung für KollegInnen anderer Schulen anbieten. Die Termine werden hier in Kürze bekannt gegeben.  Onlinefortbildungen und Webinare Sachbericht: Das Gymnasium Riedberg unterricht online Wir am Gymnasium Riedberg haben uns seit Freitag - wie sicherlich auch andere Schulen - sehr viele Gedanken darüber gemacht, wie wir den Schulbetrieb einigermaßen am laufen halten können. Jetzt merkt das Land hof...
Weiterlesen
X

Right Click

No right click