MAKER Monday auf der visionale

Das Medienzentrum startet ab Dezember ein offenes Angebot rund um das Thema Maker Education im makerLAB@medienzentrum. Wer schon einmal die Bandbreite des makerLAB und die Protagonisten des MAKER Monday live und in Farbe kennenlernen will, der hat nun am Wochenende eine einzigartige Gelegenheit. Auf der visionale 2022 im Foyer des Gallus Theaters öffnet der MAKER Monday erstmalig seine Pforten und lädt zum Ausprobieren, Begreifen und Mitmachen ein. Gemeinsam erstellen wir ein sprechendes Poster, es kann gelötet, gedruckt, gelasert werden und es gibt einiges aus dem Bereich Coding und Robotik zum Testen. Die Ausstellung ist durchgehend während der visionale geöffnet und lädt vor, zwischen und nach den Programmblöcken zum Mitmachen ein. Programm visionale 2022

  183 Aufrufe

visionale 2022 - offizieller Trailer

Der visionale-Trailer 2022 ist fertig!  Wir freuen uns, Euch vom 25. bis 27. November zur 34. Ausgabe des hessischen JugendMedienFestivals im Gallus Theater begrüßen zu dürfen, um mit uns gemeinsam die vielen spannenden Medienprojekte von jungen Menschen (bis 27 Jahre) aus ganz Hessen zu sichten und auszuzeichnen.  Das Programm findet Ihr schon jetzt unter: https://visionale-hessen.de Trailer von: Mayorov Media 

  439 Aufrufe

Handyordnung an Schulen

Liebe Lehrkräfte, liebe schulische Steuergruppen, liebe Schulleitungen,  mit dieser Handreichung möchten wir Sie bei der Erstellung bzw. Überarbeitung einer Handyordnung an Ihrer Schule unterstützen und Diskussionen im Kollegium vorentlasten. Folgende Fragen bildeten die Grundlage bei der Erstellung dieser Handreichung:  - Welche rechtlichen Vorgaben sind bei der Konzeption einer Handyordnung zu beachten? - Welche weiteren Aspekte sollten im Vorfeld antizipiert werden? - Wie sehen Handyordnungen an anderen Schulen aus? - Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse gibt es bisher zum Einsatz bzw. zum Verbot von Smartphones in der Schule auf nationaler und internationaler Ebene?  Sollten Sie Fragen zur Umsetzung haben oder weitere Unterstützung benötigen, beraten wir Sie gerne im R...

Weiterlesen
  308 Aufrufe

Thema : Smartwatches

Sehr geehrte Lesende, das Schuljahr hat vor einiger Zeit begonnen und somit möchten auch wir wieder mit unserer gemeinsamen Nachricht vom Netzwerk gegen Gewalt, Geschäftsstelle Frankfurt am Main und dem Präventiven Jugendschutz zu unterschiedlichen Themen in der Medienerziehung informieren. Neulich berichtete mir eine Sozialpädagogin von folgender Situation: Sie begleitet ein Kind zum Ausgangstor mit den Worten „Pass auf dich auf!" Daraufhin antwortet das Kind: „ Muss ich nicht, meine Uhr passt auf mich auf und meine Mama sieht wo ich bin" Das Kind trug eine Smartwatch. Ist das so? Muss ich nicht mehr aufpassen, wenn ich eine Smartwatch trage? Bin ich dann immer sicher? Bedeutet das im Umkehrschluss, ich bin ohne dieses Gerät Gefahren ausgesetzt? Und habe ich nicht ein Recht auf Privatsphä...

Weiterlesen
  1885 Aufrufe

Förderung von Medienprojekten in Frankfurter Schulen und Jugendhilfe-Einrichtungen

Bewerbt euch jetzt! Kooperationsprojekt des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt a.M. und des Medienzentrum Frankfurt e.V. Seit dem Beginn der Covid-19-Pandemie ist deutlich, dass das Leben in der digitalen Welt alltägliche Realität für Kinder und Jugendliche geworden ist. Die Erfahrungen mit Distanzunterricht und den Online-Angeboten der offenen Kinder- und Jugendarbeit zeigen uns, dass es enorme Unterschiede im Zugang zu digitalen Ressourcen gibt. Dies gilt nicht nur für die technische Ausstattung und Internetverbindung, sondern auch für die benötigten inhaltlichen Kompetenzen, damit sich Kinder und Jugendliche in der „digitalen Welt" zurechtfinden und sich die digitale Gesellschaft partizipativ aneignen können. Für die Medienpädagogik bedeutet dies Herausforderung und Chance zugleich. B...

Weiterlesen
  1608 Aufrufe

Aktionstag: Maker, MINT und Medien

 Impulse, Aktionen, Praxiseinblicke: Seien Sie dabei an unseren zwei Veranstaltungstagen im Oktober, am 4.10.22 online und am 5.10.22 in Präsenz an vielen Orten in Hessen. Unter dem Motto "Maker, MINT und Medien" möchten wir Ihnen mit vielen Expertinnen und Experten in Online-Workshops am 4.10. Anregungen zu Themen der Makereducation und dem Einsatz von Medien in den MINT-Fächern geben. Am 5.10. können Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen, vernetzen und die am Vortag gewonnen Impulse direkt in der Praxis umsetzen: In Medienzentren, Universitäten und weiteren Institutionen.Wir freuen uns, wenn Sie an beiden Veranstaltungen teilnehmen, das ist aber kein Muss, Sie können sich auch nur an einem der beiden Tage beteiligen.  04. Oktober 2022 Maker, MINT und Medien - Online...

Weiterlesen
  1464 Aufrufe

visionale 2022: Projekte jetzt einreichen!

Als Hessens ältestes und größtes JugendMedienFestival freuen wir uns auf Eure Medienprojekte, seien es Filme, Games, Audio- oder Codingprojekte - oder was auch immer gerade euer digitales Medienprojekt ist. Wenn Ihr es mit Eurem Projekt in die visionale schafft, dann übergeben wir euch für 20-30 Minuten die große Bühne. Hier könnt ihr euer Projekt vorstellen, euren Film vorführen, euren Rap live performen, eure App erklären, eure Crew vorstellen und und und - Unsere Bühne - Eure Kreativität. Und wenn alles passt: Dann winkt ein Geldpreis. Wir freuen uns sehr mit Euch gemeinsam die visionale zu einem echten Event Medienschaffender zu machen. Wenn Ihr noch Inspiration für eigene Projekte braucht, dann merkt Euch den Termin schon einmal vor, hier gibt's was zu sehen, zu hören und zu erleben. ...

Weiterlesen
  1544 Aufrufe

#RettetDieMOK

Das Hessische Privatrundfunkgesetz (HPRG) ist Grundlage der Arbeit der Medienprojektzentren Offener Kanal (MOK) in Hessen. Dieses Gesetz läuft Ende des Jahres aus und wird derzeit novelliert. Ab 2023 soll das neue Hessische Gesetz über Privatrundfunk und neue Medien (HPMG) gelten. Die umfangreichsten Änderungen im Vergleich zum geltenden HPRG sieht der derzeitige Entwurf bei den Offenen Kanälen und Medienprojektzentren vor (§§ 27, 28). Die Medienanstalt Hessen (LPR Hessen) soll nur noch eine Einrichtung in Form eines Medienprojektzentrums in eigener Trägerschaft betreiben dürfen. Alle übrigen derzeitigen MOK sollen in privatrechtliche Trägerschaft überführt und ab 2028 nur noch mit 60 Prozent des bisherigen Umfangs gefördert werden. Seit 20 Jahren arbeiten das Medienzentrum Frankfurt e.V. ...

Weiterlesen
  3092 Aufrufe

DAZ Selbstlernangebote

Das Medienzentrum Wiesbaden sammelt auf seiner Seite Angebote (Apps, Tools, Software, Webangebote) rund um die Thematik "Deutsch als Zweitsprache". Die meisten der dort aufgeführten Materialien sind kostenfrei verfügbar und können wir den individuellen oder gesteuerten Erwerb der deutschen Sprache genutzt werden. Es handelt sich um einen wachsenden Pool an für geeignet befundenen Materialien: DaZ Selbstlernangebote | Landeshauptstadt Wiesbaden Schulen haben überdies die Möglichkeit, kostenpflichtige Produkte diverser Anbieter schulweit zu lizenzieren, die speziell für den Bereich DaZ angeboten werden. Unter anderen bieten die Anbieter Oriolus und Lernmax DaZ-Module an, die zum Teil im Internetbrowser, zum Teil als Windows-Software oder App genutzt werden können. Über das Löwenstark-Pr...

Weiterlesen
  3519 Aufrufe

How To Video

In dieser Erklärvideoreihe aus der hr Bildungsbox erklärt niemand geringeres als Youtube-Star Coldmirror in ihrem unverkennbaren Stil, wie man ein gelungenes Video bzw. einen Film erstellt. Hierbei durchläuft Sie die verschiedenen Phasen der Filmproduktion von der Filmidee, über das Storyboard, bis zur Aufnahme und Postproduktion.  Mit für Coldmirror typischem schwarzen Humor trifft Sie so den richtigen TOn für den Einsatz mit Kindern- und Jugendlichen. Damit eignet sich die Videoreihe perfekt für den Einsatz in Schule und außerschulischen Einrichtung zur Begleitung oder Vorbereitung von eigenen Film- und Videoprojekten.  Neues aus der Bildungsbox:  How To Video YouTube, Instagram, TikTok – Schüler*innen verbringen immer mehr Zeit in der medialen Welt. Umso relevanter ist es...

Weiterlesen
  3886 Aufrufe
X

Right Click

No right click